Dojang Spandau

Shinson Hapkido ist eine koreanische Kampfkunst, die vom Großmeister Ko Myong entwickelt wurde und seit 2017 in Berlin Spandau unterrichtet wird. Es verbindet Techniken, die aus dem Judo (Falltechniken, Würfe), aus dem Taekwondo (Tritte hoch in die Luft) und dem Kung Fu (sich bewegen wie ein Tier) bekannt sind.

Gemeinsam zu trainieren, bedeutet Spaß und Freude an der Bewegung zu haben. Es geht nicht um Konkurrenz und Kampf, sondern um ein tolerantes und wertschätzendes Miteinander, sowie die Grenzen der anderen zu akzeptieren.
 

Inhalte des Trainings sind:

- Meditation
- Atemübungen
- Handtechniken
- Fußtechniken
- Fallübungen
- Befreiungstechniken
- Formlauf (fliegen wie ein Kranich)


Das Training fördert das Sozialverhalten, die Geschicklichkeit, die Konzentration und die Aufmerksamkeit. Gleichzeitig wird nebenbei das Gleichgewicht geschult, die Auge Hand/ Fuß Koordination trainiert, das Selbstbewusstsein gestärkt und regt die Phantasie an.

 

Training Spandau

Dienstag:
KInder:            17.00 – 18.15 Uhr (Gemeinschaft mit Anfänger*innen)
Erwachsene:   18.30 - 20.00 Uhr
Ort: Turnhalle der Siegerland Grundschule, Hermann-Schmidt-Weg 4, 13589 Berlin

Freitag:
Kinder             18.00 - 19.00 Uhr (Fortgeschrittene)
Erwachsene:   19.00 - 20.30
Ort: Gymnastikhalle der Martin Buber Oberschule, Im Spektefeld 33, 13589 Berlin

Ein Probetraining ist jederzeit möglich.

 

Bei Interesse melden Sie sich bei:
Sabine Bäther
Tel: 0177 / 43 90 458
oder per Mail an sabine.baether@shinsonhapkido.org