Wer kann Shinson Hapkido trainieren?

Shinson Hapkido ist ein Weg der Mitte (Jung Do), d.h. ein Weg des Gleichgewichts von männlich und weiblich, innen und außen, Mensch und Natur. 

Ziel ist es nicht, Gegensätze bzw. Unterschiede gleichzumachen, sondern Toleranz zu erlernen und durch Akzeptanz der Gegensätze und Unterschiede in unserer Welt Menschlichkeit zu trainieren, zu verbreiten und zu erreichen.

Das gilt für unterschiedliche Menschen, jung oder alt, groß oder klein, stark oder schwach. Grundsätzlich kann jede/ jeder Shinson Hapkido erlernen und trainieren, egal welchen Alters, welchen Geschlechts etc. 

Menschen mit Behinderung sind im Training willkommen, bitte vorher Kontakt aufnehmen, da unsere Räume nicht rollstuhlgerecht sind.

Im Shinson Hapkido-Training steht nicht die Leistung, sondern der Mensch als Ganzes im Vordergrund. In diesem Sinne wird nach den 5 Lehrmethoden (Oh Shil Sang) trainiert und unterrichtet.